Natur-Fotofreunde

Die Welt der Naturfotografie

Wolfgang Bock

| Keine Kommentare

Fotoapparate haben mich schon von Kind an interessiert, die Möglichkeit den Augenblick zu konservieren ist schon faszinierend. In den 80er Jahren kaufte ich mir dann die erste Spiegelreflex, eine gebrauchte Minolta XD7 mit allerlei Zubehör (hab ich heute noch)  jedoch war das Sammeln von fotografischen Erfahrungen äußerst mühselig und teuer.

Mit dem Siegeszug der digitalen Fotografie und vor allem der eigenen Bildbearbeitung, kam ich intensiver zum Fotografieren. 2007 bin ich über das Internet auf die Fotofreunde Ingolstadt gestoßen, dort lernte ich Erich und Steffi kennen, irgendwann kristallisierte sich unsere gemeinsame Neigung zur Naturfotografie heraus, im Sommer 2012 fassten wir den Entschluss unsere Fotos zu konzentrieren und einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

In der Naturfotografie kann man auf relativ einfache Weise, in eine Welt eintauchen die man oft, mit dem bloßem Auge, so nicht wahrnehmen kann. Man setzt sich automatisch mit seiner Umgebung intensiver auseinander,  die Sinne werden trainiert, Details werden sichtbar die man noch nie sah. Obwohl mich auch sehr viele andere Fotografische Themen immer wieder in den Bann ziehen, ist es doch die Naturfotografie die bei mir dauerhaft Bestand hat und ich dieser, den größten Teil meiner fotografischen Freizeit widme. Die Natur bietet Motive ohne Ende und es warten jede Menge Überraschungen und Erlebnisse,  jeden Tag aufs Neue.

Wolfgang Bock

Eine Nachricht an Wolfgang Bock senden:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

captcha

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.