Natur-Fotofreunde

Die Welt der Naturfotografie

Mystische Aussichten/Ansichten am Dreisesselberg

| Keine Kommentare

1333m über dem Bayerischen Wald befindet sich auf einem markanten Granitfels ein Gipfelkreuz, von dem man eine gute Aussicht hat. Das einst stark bewaldete Gebiet wurde infolge Borkenkäferbefalls großflächig gelichtet. Von der Baumvegetation ist stellenweise nur noch Totholz zu sehen.

Der Dreisesselberg befindet sich im Landkreis Freyung-Grafenau im östlichen Teil Niederbayerns. Er erhebt sich südöstlich der Gemeinde Haidmühle und nordöstlich der Gemeinde Neureichenau.

Die Grenze zu Tschechien verläuft rund 370 m südöstlich am Gipfel des Dreisesselbergs vorbei. Das nahe dem Berg Plöckenstein gelegene Dreiländereck Deutschland-Österreich-Tschechien befindet sich rund 3 km südöstlich des Dreisesselbergs.

Bis zum Dreisesselhaus führt die öffentliche Dreisesselstraße, wodurch der Dreisselberg oftmals stark frequentiert ist. Doch als wir (mit Frau und Hunde) im Rahmen eines Kurzurlaubs dort waren, waren wir fast alleine auf dem Berg. Die Wolken hingen tief über Berg und Tal so dass eine etwas unheimliche Stimmung in der Luft lag. Diese Stimmung versuchte ich auf Foto und Video festzuhalten.

Hochstein mit Gipfelkreuz.

Den Dreisesselfels kann man begehen. Eine Tolle Aussicht ist gewiss.

Bizarre Formen des Dreisesselgranits.

Ein paar Impressionen als Video.

Hier gibt es noch mehr mystische Fotos.

Ich freue mich über Kommentare.

Erich Obster

Autor: Erich Obster

Als Jugendlicher hat Erich Obster in den 70er Jahren mit dem Fotografieren begonnen. Von Anfang an war die Naturfotografie sein Lieblingsgebiet. Dabei entstehen dokumentarische Serien in denen er aber auch bemüht ist künstlerische Akzente zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.